Was geschieht bei einer Behandlung

 
  • In der ersten Sitzung findet ein ausführliches Erstgespräch statt. Es dient dazu sich gegenseitig kennen zu lernen, Fragen zu klären und ein Behandlungsziel festzulegen. In der Regel dauert das Erstgespräch eine Stunde. Um Dir Deiner Ziele klar zu werden und Dich bewusst auf die erste Sitzung einzustimmen, empfehle ich Dir das Formular zur Befunderhebung auszufüllen (du kannst es unter "Formulare und nützliche Informationen" herunter laden) und mir ein paar Tage vor der ersten Sitzung zu retournieren. So gewinnen wir wertvolle Zeit!

  • Jede darauf folgende Sitzung beginnt ebenfalls mit einem Gespräch. Gerne leite ich dieses mit einer Atem- oder Wahrnehmungsübung ein. Die Behandlung kann im Sitzen, Stehen, Liegen oder auch auf der Yogamatte in Bewegung erfolgen. Die Körperbehandlung wird in der Regel am bekleideten Körper durchgeführt. Ich empfehle bequeme Kleidung, wenn möglich aus Baumwolle. Schuhe, Gürtel oder einengender Schmuck sollte während der Behandlung ausgezogen werden.

  • Viele meiner Klienten berichten während oder nach der Behandlung über ein wohlig warmes Gefühl das sie durchströmt. Oft kann auch ein leichtes Prickeln oder Kitzeln wahrgenommen werden. Im Allgemeinen wird durch die Behandlung die Verdauung angeregt. Meist fühlen sich Menschen nach einer Behandlung mehr in ihrer Mitte und berichten über eine verbesserte Wahrnehmung aller Sinne.

  • Die Therapieziele werden gemeinsam regelmässig überprüft und angepasst. Die Behandlungsdauer richtet sich nach Deiner Befindlichkeit und Zufriedenheit mit der Behandlung. Jedoch empfehle ich zu Beginn einen Behandlungsintervall von 10 Sitzungen, um deutliche und nachhaltige Resultate erzielen zu können.